Tierheilpraxis Karhuni

Ihre mobile Tierheilpraxis für Dillingen, Heidenheim und Umgebung

Erstanamnese

Ich nehme mir Zeit für Sie! In entspannter Atmosphäre bei Ihnen zuhause lernen wir uns alle kennen. Sie erzählen mir alles über Ihr Tier, über seinen Charakter, seine Eigenheiten, seine Besonderheiten. Was mag Ihr Schützling? Was hasst er? Womit bringt er Sie zum lachen? Mir ist die Persönlichkeit Ihres Tieres wichtig, da sie auch einiges über die geeignete Therapie aussagt. Erst dann sprechen wir über den Grund meines Besuches. Was macht Ihnen Sorgen? Was haben Sie bereits unternommen? Ich gebe Ihnen eine erste Einschätzung, wie ich Ihnen helfen kann. Bis hierhin greift mein Angebot des kostenlosen Kennenlerntermins.

Sie und Ihr Tier fühlen Sich bei mir gut aufgehoben? Prima! Dann ist es Zeit für die Allgemeinuntersuchung. Mit viel Gefühl und Geduld checke ich Ihr Tier von vorne bis hinten durch. Haben Sie keine Angst, falls Ihr Tier beim Tierarzt manchmal unkooperativ ist. Ich nehme mir genug Zeit, um die Untersuchung möglichst stressfrei durchzuführen. Nach der Untersuchung sprechen wir dann über meine Einschätzung und wie ich Ihnen helfen kann. Die Kosten der weiteren Therapiearten hängen jeweils vom Fall ab. Sie bekommen aber zusammen mit meinen Therapievorschlägen auch eine Auflistung der möglichen Kosten.

Kosten der Anamnese mit Allgemeinuntersuchung je nach Tierart 10- 25,-€


Phytotherapie

Viele Tiere fressen instinktiv, was ihnen gut tut. Vielen Hundebesitzern fällt immer wieder auf, dass ihr Hund in gewissen Situationen bestimmte Kräuter frisst. Doch leider ist nicht auf jeder Wiese das passende Kraut vorhanden. Auch wir selbst greifen bei Beschwerden gerne auf Medikamente zurück, die auf Heilpflanzen basieren.

Die Welt der Phytotherapie ist unglaublich umfassend und spannend. Mein Schwerpunkt liegt bei den sogenannten Unkräutern, die jeglicher Vernichtung trotzen als wüssten sie, wie wichtig sie für unsere Gesunderhaltung sind. Entscheiden wir uns für die Phytotherapie, nenne ich Ihnen die Kräuter, die Ihrem Tier helfen können. Außerdem bekommen Sie eine genaue Dosierungsanleitung und Tipps und Tricks zur Verabreichung.


Mykotherapie/ Vitalpilze

Die Vitalpilzkunde ist eine seit Jahrtausenden angewandte Heilkunst der traditionellen chinesischen Medizin. Doch nicht nur die Chinesen, nein, auch Hildegard von Bingen kannte und liebte die Vitalpilze.

Seit einigen Jahren ist diese Therapieform wieder auf dem Vormarsch. Die Wirkstoffe sind mittlerweile gut erforscht und gerade in der unterstützenden Krebstherapie werden Heilpilze sehr gerne eingesetzt. Doch auch bei anderen Erkrankungen unterstützen sie den Heilungsprozess außerordentlich gut. Heilpilze werden in Kapseln verkauft, die Sie einfach über das Futter streuen. Die Akzeptanz ist sehr gut. Selbst Katzen fressen sie in der Regel problemlos.


Akupunktur

Laut der chinesischen Medizin fließt die Lebensenergie durch so genannte Meridiane durch den Körper. Ist der Energiefluss gestört, entsteht Krankheit. Mit Hilfe von Akupunktur können diese Blockaden gelöst werden. Das Schöne daran ist, dass die chinesische Medizin Blockaden erkennt, bevor Krankheiten entstehen. Der Organismus kann also geheilt werden, bevor Krankheit ihn schwächt. Eine chinesische Anamnese unterscheidet sich ein wenig von der westlichen. Sollten wir uns für die Akupunktur entscheiden, werde ich Ihr Tier nochmals untersuchen. Keine Angst vor den Nadeln. Selbst Kaninchen bleiben meist ruhig sitzen und haben keinerlei Probleme mit der Akupunktur. Je nach Problem sind mehrere Sitzungen erforderlich. Dies kann ich Ihnen aber auch schon vor der Therapie mitteilen.


Bachblütentherapie

Die von Dr Edward Bach entwickelte Behandlungsform umfasst 38 Blütenessenzen, die seelische Ungleichgewichte jeglicher Art wieder in Balance rücken können. Bachblüten werden zum Beispiel bei Angst, Depression, Trauer, Aggression und Wut eingesetzt. Jedes Tier bekommt nach einer ausführlichen Analyse seines Charakters eine individuell abgestimmte Mischung.

19,- €


Ernährungsberatung

Man ist, was man isst. Dies trifft auch auf unsere tierischen Mitbewohner zu. Gerne erstelle ich Ihnen ein Ernährungskonzept, analysiere das von Ihnen gefütterte Futter und helfe Ihnen, die Ernährung ihres Schützlings zu optimieren. Denn viele gesundheitliche Probleme lassen sich schon durch eine Futterumstellung beseitigen.

Ich bin unabhängiger Berater: Barfen, kochen, Fertigfutter, alles hat seine Vor- und Nachteile. Wir werden gemeinsam den für Sie idealen Weg finden.

25,-€


Haltungsberatung

Wir alle versuchen, unsere Tiere so artgerecht wie möglich zu halten. Doch gerade Anfänger in der Tierhaltung stehen einer teilweise widersprüchlichen Flut an Informationen gegenüber. Wie soll ich mein Tier nun halten, damit wir alle uns wohlfühlen? Gerne stehe ich Ihnen hier beratend zur Seite oder stelle Kontakt zu Experten her.

10-15,- €


Medical Training für Heimtiere

Besitzer von Katzen, Kaninchen und anderen kleineren Tieren kennen das zu Genüge. Schon der Tierarzttermin ist von Stress geprägt, doch kaum ist man zuhause, stellt sich die Frage, wie man die Medikamente möglichst stressfrei in das Tier bekommt. Denn jede Form von Stress beeinflusst den Heilungserfolg negativ. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Clickertraining und würde gerne Ihnen und Ihrem Tier zeigen, wie Sie spielerisch Medikamenteneingaben trainieren können. Dies kann direkt bei Ihnen zuhause oder auch in Form eines e-Mail Workshops durchgeführt werden.

29,-€


Kot-Analysen

Sie möchten Ihr Tier nicht entwurmen, wenn kein Befall vorliegt? Vielen Dank für diese Entscheidung. Gerne übersende ich eine Kotprobe Ihres Tieres an das Labor Vetscreen und bespreche mit Ihnen den Befund.

25,-€


Sonderkonditionen für Tierschutztiere

Sie haben Ihren Schützling aus dem Tierschutz? Herzlichen Glückwunsch. Als kleines Dankeschön dafür erhalten Sie bei mir Sonderkonditionen. Sprechen Sie mich darauf an.



Gemäß HeilMWerbG § 3 weise ich darauf hin, dass die Wirksamkeit der oben genannten Methoden wissenschaftlich nicht anerkannt ist.